Lorem ipsum gravida nibh vel velit auctor aliquet. Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum. Sofisticur ali quenean.

INSTAGRAM
Massage in Zug

Massage Zug

Traditionelle Thai Massage Zug Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüssen zu dürfen und laden Sie ein, mehr über die traditionelle Thai-Massage, unser Angebot und unsere Dienstleistungen zu erfahren.

Thai Massage Zug – Typische Thai-Massagetechnik in Zug

Die traditionelle Thai-Massage ist ein Massagetechniksystem, das in Thailand unter dem thailändischen Namen Nuat Phaen Boran bekannt ist und wörtlich „Massage nach einem alten Muster“ bedeutet. In Westeuropa wird es auch als Thai Yoga Massage bezeichnet. Die Thai-Massage besteht aus passiven Dehnungshaltungen und Dehnungsbewegungen aus dem Yoga, der Mobilisierung von Gelenken und der Akupressur. Vereinfacht kann es daher als eine Kombination aus (passivem) Yoga und Akupressur verallgemeinert werden.

Die zehn ausgewählten „Energielinien“, die gemäss den ayurvedischen Lehren durch den Körper verlaufen müssen, werden durch leichtes Dehnen und rhythmischen Druck der Daumen-, Knie-, Ellbogen- und Fusskugeln verarbeitet. Die Thai Massage zeichnet sich durch seinen dynamischen, kraftvollen Aspekt aus. Eine klassische Thai-Massage für einen Patienten ohne besondere Beschwerden besteht aus mindestens 77 verschiedenen Behandlungsmethoden und erfordert geringstenfalls 1,5 Stunden. Die Einzelbehandlung kann bis zu drei Stunden dauern.

Thai Massage Zug – Beruhigende Massage in Zug

Betreten Sie die liebevoll eingerichteten Zimmer der Thai Massage Zug und geniessen Sie die belebende Thai-Massage. In warmen Farben und original thailändischer Dekoration finden Sie ein Stück Thailand im Zentrum der Stadt Zug. Verwöhnen Sie sich mit Entspannung und lassen Sie sich von uns mit traditioneller Thai-Massage in Zug verwöhnen. Thai Massage Zug

Unsere Massage beugt einigen Krankheiten vor und lindert Schmerzen bei Muskelverspannungen, Migräne und ähnlichen körperlichen Beschwerden. Diese Knetkur, die auch gut für die Seele ist, stärkt genauso die natürlichen Abwehrkräfte Ihres Körpers von innen nach aussen. Egal, ob Sie etwas für Ihre Gesundheit tun oder nur ein paar Minuten vollkommene Entspannung wünschen – der Massagesalon in Zug ist genau das, was Sie brauchen.

Alle unsere Massagetherapeuten sind in traditionellen Massagetechniken geschult, die Ihren Geist und Körper beleben. Die jahrhundertealten Lehren der asiatischen Medizin bilden hierfür die Grundlage. Nach dem ayurvedischen Glauben wird der Körper von Energielinien durchzogen, auf denen wichtige Akupressurpunkte liegen. Gezielte Druck-, Streichel- oder Dehnungstechniken sorgen dafür, dass die Körperenergien wieder frei fliessen können. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Anwendungen – von anspruchsvollen traditionellen Thai-Massagen bis hin zu sanften Massagen mit beruhigenden aromatischen Ölen. Unser Thai-Massagesalon befindet sich im Stadtzentrum von Zug. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Entspannen Sie bei einer traditionellen Thai-Massage in Zug!

Diese dynamische und kraftvolle Massage behandelt Energielinien und wichtige Akupressurpunkte. Dies baut Stress ab, regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an und die Lebensenergien können wieder frei durch den Körper gelangen. Die traditionelle Thai-Massage (Nuat Phaen Boran) basiert auf ayurvedischem Training und Stretching-Yoga-Positionen. Passiv in verschiedenen Yoga-Positionen werden zehn ausgewählte Energielinien (sip sen) verarbeitet. Dies wird durch eine leichte Dehnung der Gelenke und rhythmischen Druck an den Akupressurpunkten bestätigt. Durch gezielte Massage an diesen Stellen sollen Blockaden im Energiefeld beseitigt werden. Nach thailändischen Lehren sind diese Blockadesprerren die Quelle vieler Krankheiten. Darüber hinaus fördert die Thai-Massage die Beweglichkeit der Gelenke, entspannt und lockert die Muskeln. Diese Massage kann eine Vielzahl von körperlichen Beschwerden wie Rücken- und Gelenkschmerzen, Übelkeit, Schlafstörungen und Kopfschmerzen lindern. Die Thai-Massage unterscheidet sich stark von der klassischen europäischen Massage, die mehr mit Stössen und Druck als mit Dehnung funktioniert.

Eine lange Geschichte der traditionellen Thai-Massage

Thai-Massage bedeutet so etwas wie „uralte heilende Berührung“. Die traditionelle Thai-Massage bringt seit mehr als 2500 Jahren Körper und Geist in Einklang. Die Massagetheorie basiert wie das Yoga-Training auf den Energiekanälen. Sie bedecken den Körper mit einem unsichtbaren Netzwerk von Energielinien und -punkten. Lebensenergie wird durch Atmung absorbiert und die Energie wird über diese Verflechtungen von Energiekanälen im Körper verteilt.

Die traditionelle Thai-Massage kombiniert verschiedene Massagetechniken mit rhythmischen, sanften Dehnungsbewegungen und energetischer Arbeit in einer meditativen Atmosphäre. Der Schwerpunkt liegt auf den Menschen als Ganzes und geht über das westliche Konzept der Massage hinaus. Die traditionelle Thai-Massage stammt aus indischen ayurvedischen Lehren über Energiekanäle und -punkte. Sie sagen, dass die Quelle dieser Massage der nordindische Arzt Jivakar Kumar Bhakcha ist (geb. V Jahrhundert v. Chr.). Weiterhin wird behauptet, dass er Buddha kannte und buddhistische Mönche seine Lehren nach Thailand brachten.

Eine andere Theorie besagt, dass buddhistische Mönche selbst eine Thai-Massage entwickelt haben, um die Auswirkungen längerer starrer Meditationshaltungen zu verringern.

Die Wirksamkeit der Thai-Massage

Mithilfe verschiedener Techniken und insbesondere der sogenannten „mitfühlenden Behandlung“ eines Praktikers hilft die Thai-Massage, den Energiefluss im Körper positiv zu beeinflussen. Somit können Energielinien als Tore zum Körper und zur Seele eines Menschen betrachtet werden. Sie lernen, sich wieder mit Ihrem Organismus zu verbinden und seine Signale zu hören, die sonst im Alltag leicht erloschen wären. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen dieses Wissen und Können in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre zu vermitteln.

Die traditionelle Thai-Massage ist eine Behandlungsmethode, bei der der Körper mit Armen, Beinen, Ellbogen und Knien bearbeitet wird. Die Energiekanäle, die mit den Organen des Organismus verbunden sind, werden stimuliert und physische und mentale Blockaden gelöst. Wir hoffen, Sie geniessen Ihre Zeit bei uns. Wir versuchen, das thailändische Lebensmotto mit Freundlichkeit und Wärme zu vermitteln, was bedeutet: Sabai, Sabai (Wohlbefinden, egal wo du bist oder was du tust)

Punktueller Druck und Dehnungen bieten Ihnen eine intensive Massage. Unsere Masseure aktivieren und revitalisieren Ihren Körper. Es ist wichtig, dass Sie keine unerwünschten Schmerzen verspüren – weder während der Massage noch nach Beendigung.

Thai Massage Zug für Körper und Seele – Die richtige Behandlung für Ihr Wohlbefinden

Jeder fühlt Schmerz auf seine Weise. Einige empfinden etwas Schmerzhaftes, was für andere noch erträglich ist. Wir empfehlen Ihnen daher, während der Massage mit unseren Masseuren zu sprechen. Bitte leiden Sie nicht unter unangenehmen Schmerzen. Unsere Masseure führen alle Massagetechniken sehr langsam aus, damit die Intensität schnell reduziert werden kann. Während der Massage passt sich die Masseuse Ihren Bedürfnissen an und wählt die optimale Massageintensität aus. Sie können uns auch mitteilen, wenn Sie während der Knetkur Schwierigkeiten haben. Das Resultat der Massagebehandlung verbessert sich, wenn Sie uns helfen, Ihre Dehnungspunkte und Belastungsgrenzen zu finden. Die Massage sollte nicht schmerzhaft sein, aber die Flexibilität sollte vollständig ausgeschöpft werden.

Nach Abschluss der Massage sollten Sie Ihren Körper warm halten, viel Wasser oder Tee trinken und ein bis zwei Stunden lang schwere körperliche Anstrengungen vermeiden. Nach der ersten Thai-Massage kann es nach 12 bis 24 Stunden zu leichten Muskelkater kommen. Auf der anderen Seite kann ein warmes Bad oder eine leichte Übung helfen. Oft werden Muskeln, Gelenke und Bänder angesprochen, die lange Zeit inaktiv waren. Unter den folgenden Einschränkungen wird die Thai-Massage nicht empfohlen oder sollte angepasst werden: entzündliche Erkrankungen, Krampfadern, Arteriosklerose, Schwangerschaft, Gelenk- oder Kapselerkrankungen, Allergien, Diabetes. Wenn Sie Zweifel haben, ob eine Thai-Massage für Sie geeignet ist, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Die Rückenmassage konzentriert sich hauptsächlich auf Verspannungen in Rücken, Schultern und Nacken und ist für 30 Minuten ausgelegt. Unsere Masseurinnen verwenden die gleichen Techniken wie bei der Ganzkörpermassage. Die Rückenmassage wird besonders für Personen empfohlen, die zum Beispiel Rückenverspannungen haben.

Holen Sie sich ganzheitliche Entspannung von Kopf bis Fuss bei einer erprobten Thai Massage in Zug

Das traditionelle Massagestudio befindet sich in der belebten Stadt Zug zwischen kleinen trendigen Geschäften und schönen Cafés. Ein nach der Thai-Kultur benanntes Studio überzeugt mit einer Vielzahl von Massagen. Das Team verfügt über langjährige Erfahrung und besteht aus Masseuren, die offiziell in Thailand ausgebildet wurden. Die Kombination aus sanfter Akupressur, geschickten Druckübungen und leichten Dehnübungen stimuliert die Durchblutung und löst Muskelverspannungen. Ob entspannende Kopfmassage, beruhigende Thai-Ölmassage oder harmonisierende Hot-Stone-Massage zur Entspannung Ihrer Muskeln – im Massage Studio in Zug sind Sie in sicheren Händen. Die gemütliche Atmosphäre der Zimmer und der erstklassige Service ergänzen das Wohlbefinden perfekt.

Originale Thai-Massage in Zug

Die traditionelle Thai-Massage wird von uns nach alten, althergebrachten Techniken durchgeführt. Dies ist eine Ganzkörpermassage, die speziell die Muskeln entspannt und Energielinien (sen sin) mithilfe von Dehnungsbewegungen und Akupressur reaktiviert. Der Masseur benutzt die Ferse der Hand, Daumen, Knie, Ellbogen und Füsse. Die Massage dauert mindestens 45 Minuten. Um eine echte und tiefe Entspannung zu erreichen, werden 1 bis 1,5 Stunden empfohlen, damit sich die Wirkung voll entfalten kann. Traditionell im medizinischen Bereich eingesetzt, dauert die Behandlung bis zu 2,5 oder 3 Stunden!

Die Massage mit Aromaöl ist eine häufigere Massagetechnik, die hauptsächlich zum Entspannen und Lockern der Muskeln verwendet wird. Neben der Akupressur werden hier auch andere Massagetechniken wie Reinigen und Kneten angewendet. Elemente der traditionellen Thai-Massage wirken sich jedoch ebenso positiv auf den Energiefluss im Körper aus. Zusätzlich wird die Wirkung durch angenehme aromatische Öle verstärkt.